Schlagwort-Archive: Mantras

Heilbehandlungen mit Mantras (23.01.2015)

Vor einiger Zeit befassten wir uns etwas intensiver mit den Themen „Mantras“ und „Vedische Astrologie (Jyotish)“. So sind wir unter anderem auf diverse Bücher, CD’s und DVD’s von Marcus Schmieke (Veden-Akademie) sowie Siebelt Meyer (Jyotish Shastri) gestossen. Eines Nachts bekam ich eine heftige Nierenkolik und erinnerte mich glücklicherweise daran, dass es eine in den Studien erwähnte Gottheit gibt, die unter anderem für Schmerzen zuständig ist – den Mars („Kubja“) …

Ich suchte mir in den vielen Büchern, die wir uns zu diesem Thema zugelegt hatten, nochmals die Stellen heraus, die den astrologischen Zusammenhang zwischen gerade intensiv wirkenden Planeten-Energien und der Besänftigung der diese Planeten beherrschenden Gottheiten über besondere Mantras näher beschrieben, und begann nun Runde über Runde zu chanten, während dessen ich mir zugleich eine PRANA-Selbstbehandlung gab und weiterhin noch eine REIKI-Behandlung meiner Partnerin empfing – nach gut 1-1/2 Stunden war der schmerzhafte Spuk für immer vorbei …

Über dieses sehr erfreuliche Behandlungsergebnis war ich dennoch recht erstaunt, schienen sich doch gleichartige Behandlungspraktiken tibetischer Mönche, die wir in den Film-Dokus „Ayurveda – Art of Being“ und „Das Wissen vom Heilen“ gesehen hatten, bei mir selbst zu bestätigen. Es dauerte nicht lange, als meine Partnerin mit diversen Zahnschmerzen zu kämpfen begann, und wir versuchten jetzt, das Problem mit den gleichen Behandlungsmethoden zu bewältigen – wiederum mit großem Erfolg, denn die Zahnschmerzen verschwanden völlig …

Nachdem wir in einigen weiteren Fällen, die hier einmal nicht mehr dokumentiert werden sollen, gleichermaßen erfolgreich vorgegangen waren, entwickelte sich bei mir die Idee, unsere Behandlungsstrategie für eine Nachnutzung in einfacher Form aufzubereiten. Ich stellte also eine Tabelle zusammen, aus der hervorging, für welche physisch-physiologischen und psychologischen Probleme welche Planeten (-Herrscher) zuständig sind und wie diese über einfache Mantras besänftigt werden können. Diese Tabelle hatte ich auch an befreundete Heilpraxen für eigene Tests und Erfahrungen weitergereicht …

Mittlerweile ist einige Zeit verstrichen und ein innerer Impuls hat mich nunmehr veranlasst, den vorliegenden Beitrag zu schreiben und die Behandlungstabelle der Allgemeinheit für eine Nachnutzung zur Verfügung zu stellen. Es sei aber noch einmal darauf hingewiesen, dass eine eventuelle Selbstbehandlung über Mantras nicht von einen notwendigen Gang zum Arzt abhalten soll – jeder ist diesbezüglich für sich selbst verantwortlich. Zu den Funktions- und Wirkungsweisen aus rein energetischer und damit materialistischer Sicht selbst habe ich ein kleines Merkblatt beigefügt, aber das ist eben nur eine Form der Wahrheit. Die höhere Wahrheit besteht darin, das transzendentale Wirken höchster göttlicher Kräfte, die hier durch die auf den Planeten unserer Universen residierenden Halbgötter vertreten werden, zu erkennen, zu akzeptieren und auch sinnvoll zu nutzen:

Mantra-Healing (Tabelle)
Mantras und ihre Bedeutung (Merkblatt)